Dieses Jahr ist Jubiläumsjahr. Auch für die Versicherungsforen Wien, die im April ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Anlass genug, um einen kurzen Blick auf den österreichischen Versicherungsmarkt zu werfen.

Der Markt blickt auf ein positives Jahr

Die österreichische Versicherungswirtschaft kann auf ein positives Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Um gut 1,2 Prozent legten die Prämieneinnahmen im Vergleich zum Vorjahr zu und stiegen auf 17,3 Milliarden EUR. Die Leistungsauszahlungen gingen im Vergleich zum Vorjahr um knapp vier Prozent zurück und betrugen 2018 13,9 Milliarden EUR.

Sowohl im Kranken- als auch im Schaden-Unfallgeschäft entwickelte sich der österreichische Versicherungsmarkt 2018 gut, die Lebensversicherung hatte allerdings erneut sinkende Prämieneinnahmen zu verzeichnen. Eine Entwicklung, die auch in anderen Märkten wie Deutschland zu beobachten ist.

Für 2019 liegen zwar noch keine aktuellen Zahlen vor. Erste Prognosen des Versicherungsverbands Österreichs gehen aber davon aus, dass mit einem moderaten gesamtwirtschaftlichen Wachstum, sich auch die Versicherungswirtschaft positiv entwickeln wird. Kurt Svoboda, Präsident des österreichischen Versicherungsverbandes VVO, sprach von einem Prämienwachstum von etwa 1,5 Prozent, womit die Einnahmen 2019 auf etwa 17,6 Milliarden EUR ansteigen dürften.

In einer Infografik haben wir einige spannende Zahlen noch einmal zusammengefasst.

Jubiläumsseite mit allen Beiträgen rund um 20 Jahre Versicherungsforen

Katja Wagenknecht
Katja Wagenknecht ist seit 2012 bei den Versicherungsforen Leipzig tätig. Seit 2016 leitet sie das Team „Unternehmenskommunikation, Wissensportal und Partnerbetreuung“. Als Linguistin ist sie Expertin für die Produktion und Aufbereitung von Texten und Artikeln, als Betriebswirtin besitzt sie gleichermaßen das Gespür für Zahlen und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.