Am 26. und 27. März fand der 12.Messekongress „Schadenmanagement und Assistance“ in Leipzig statt. Es war wieder ein Jahr der Rekorde, denn neben über 1.300 Teilnehmern freuten wir uns über 115 Aussteller und 90 Referenten. Zudem tummelte sich unter den Dienstleistern im Messebereich der erste Versicherer. Die Vereinigte Hagelversicherung VVaG präsentierte gemeinsam mit Jörg Kachelmann eine neue Art von Wetterstationen, die es bei einer ausreichend breiten Abdeckung ermöglichen, sehr genau Wetterereignisse vorherzusagen.

Bestimmendes Thema des Messekongresses war die Digitalisierung. Spannend hierbei ist jedoch, dass nicht nur die Prozesse der Schadenbearbeitung Beachtung fanden, sondern immer mehr die Customer Journey, Services und Kundenkontaktpunkte in den Fokus des Fachpublikums rücken. Eine besondere Ehre erwies uns der Versicherungsombudsmann Prof. Dr. Günter Hirsch, der als seinen letzten großen, öffentlichen Auftritt den Messekongress „Schadenmanagement und Assistance“ wählte. Nun freut er sich auf seinen wohlverdienten Ruhestand, wie wir im Interview mit ihm erfahren haben. Weitere Keynotes kamen von Prof. Elisabeth Stadler  (Vorsitzende des Vorstands bei der VIG) – sie sprach über die digitale Transformation als Chance für ein innovatives Schadenmanagement – und Prof. Dr. Dr. h.c. Sahin Albayrak (Gründer, Managing Director und Chief Scientific Director des DAI-Laborder der TU Berlin und Vorsitzender des Vorstands des Innovationszentrum Connected Living e.V.). Er gab den Teilnehmern einen Einblick, wie digital vernetzte Technologien und Services unser Leben verändern werden.

Wir haben einige Zitate zu verschiedenen Themen zusammengetragen, um Ihnen einen kleinen Einblick zu geben: 

„Wir müssen uns verändern, wir wollen uns verändern und müssen Dynamik an den Tag legen. Wir dürfen dabei aber nicht Mitarbeiter und Geschäftspartner verlieren“ – Stefan Artz, Mitglied der Geschäftsleitung Schaden, Allianz Deutschland AG

„Wir wollen Systeme, die an Beispielen lernen. Mensch und Maschine, nicht Mensch gegen Maschine!“
Nicolas Witte, Geschäftsführer, Control€xpert GmbH und Andreas Mayer, Customer Engineer, Google Germany GmbH

„Wichtig ist nicht, ein genaues Bild der Zukunft zu haben, sondern sich überhaupt dazu Gedanken zu machen.“

Prof. Elisabeth Stadler, Vorsitzende des Vorstands, VIG Vienna Insurance Group AG

„Die Roboter kommen – das ist falsch, in den meisten Häusern sind sie eigentlich schon im Einsatz.“

Fabian Stolz – Head of Robotics Competence Center, ERGO Digital Ventures AG

„Claims ist kein operatives Thema, sondern ein strategisches.“

Alexander Grimm, COO, Getsafe GmbH

„Vier Trends, die die Schadenbearbeitung in den kommenden Jahren beeinflussen werden:

1. Kundenerwartungen und -verhalten ändern sich,

2. Digitalisierung,

3. starke Verästelung von Schäden,

4. Ausarbeitung von Ökosystemen.“

Christian Limburg, Leiter Privatschaden, HDI Versicherung AG und Oliver Oster, Geschäftsführer, OptioPay GmbH

„Keine Branche wird in Zukunft alleine überleben“

Prof. Dr. Dr. h.c. Sahin Albayrak, Gründer, Managing Director und Chief Scientific Director, DAI-Laborder TU Berlin, Lehrstuhlinhaber Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und derTelekommunikation“, TU Berlin, Vorsitzender des Vorstands, Innovationszentrum Connected Living e.

“Die Diskrepanz zwischen dem schriftlich vereinbartem Versicherungsschutz und dem, was der Kunde versteht, löst Frust aus und zerstört Vertrauen.

Prof. Dr. Günter Hirsch, Versicherungsombudsmann

„Ziel sollte sein, in Lösungen zu denken, die die Probleme der Kunden ansprechen. So werden Versicherer attraktiv.“

Yasmin Richwien, Mücke Sturm & Company, Connected Living e. V.

Frau Prof. Stadler zum #vflmks

ATU schafft Kundenkontaktpunkte für Versicherer

Warum tummeln sich so viele Superhelden auf dem Eucon-Stand?

DREIklang – Das neue Personenschadenkonzept der Westfälische Provinzial Versicherung

SmartHome im Einsatz bei der Zurich Versicherung

Im Interview mit dem Claims Rockstar 2019 – FairFleet!

Wie Autoglas-Dienstleister zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen

Wie Künstliche Intelligenz den Einsatz von Kfz-Sachverständigen verändern wird

Brandrisiko durch Lithium-Ionen-Akkus

Darum ist die Vereinigte Hagelversicherung Aussteller auf dem #vflmks

Start-up-Interview mit Enrico Bolloni von Picsure

Start-up-Interview mit Ibrahim Ghubbar von Perseus

Impressionen des Messekongresses

Wir haben zudem die Gelegenheit genutzt und die Teilnehmer zu ihren Schwerpunktthemen befragt.

Blog abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen!

Hier geht es zum Blog-Abo!
Bärbel Büttner
Bärbel Büttner unterstützt als Referentin für Social Media seit 2013 das Team "Unternehmenskommunikation, Wissensportal und Partnerbetreuung" der Versicherungsforen Leipzig. Ihr Schwerpunkt liegt in der Betreuung und Entwicklung der Social-Media-Präsenz der Versicherungsforen Leipzig. Dabei ist sie u.a. für die redaktionelle Betreuung des »Fachblogs für die Assekuranz« zuständig.