Diskutieren Sie die aktuellen Herausfordeurngen der Digitalisierung in der Versicherungswelt auf dem Messekongress "IT für Versicherungen"

27./28. November 2018

Die InsurTech-Szene wirbelt die Versicherungswelt ordentlich durcheinander. Mit neuen Konzepten der Kundenkommunikation und situativen, digitalen Versicherungsprodukten eröffnen sich für die Versicherungswelt ganz neue Perspektiven. Um hier Schritt halten zu können und den stetig neuen Anforderungen der Kundenwelt gerecht zu werden, setzen einige Versicherer bereits auf Kooperationen. Ein Unternehmen, das genau hier ansetzt, ist das Start-up ELEMENT. Als eines der ersten BaFin-lizensierten InsurTechs ermöglicht es die schnelle Integration von Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen als White-Label-Lösung. Natürlich voll digital und schnell integrierbar. Doch auch altbewährte Ansätze kommen bei ELEMENT zum Zuge. Die persönliche Kundenkommunikation ist für Sascha Herwig, Vorstand der ELEMENT Insurance AG, im Schadenfall unverzichtbar. Apps können hier nur unterstützend zum Einsatz kommen. Auf einen einfühlsamen Ansprechpartner möchte das Unternehmen an der Stelle nicht verzichten.

Im Interview erfahren Sie, was sich hinter ELEMENT verbirgt, wie die Kundenkommunikation vom Vertragsabschluss bis zum Schadenfall erfolgt und welche Pläne das Start-up für die Zukunft hat

Katharina Thiemann
Katharina Thiemann war von 2013 bis 2020 bei den Versicherungsforen Leipzig im Team „Unternehmenskommunikation und Partnerbetreuung“ tätig. Dort leitete sie die Pressearbeit des Unternehmens und verantwortete die Redaktion des Kundenmagazins. Als PR-Beraterin betreute die gelernte Kommunikationswissenschaftlerin vor ihrer Anstellung bei den Versicherungsforen die Öffentlichkeitsarbeit von IT-Unternehmen.