Gründen ist in! Diesen Eindruck vermitteln zumindest die zahlreichen Berichte über neue Geschäftsideen und die Millionendeals, die die frischgebackenen Unternehmer an Land ziehen. Tatsächlich hat laut dem KfW-Gründungsmonitor 2015 das Gründungsgeschehen in Deutschland in den letzten zwei Jahren auch wieder zugenommen. Auch im Versicherungs- und Finanzbereich gibt es immer mehr junge Unternehmen, die sich insbesondere die zunehmende Digitalisierung zu Nutze machen und Leistungen rund um das Versicherungsunternehmen, deren Kunden oder auch an der Schnittstelle zu beiden entwickeln. Einige dieser Unternehmen haben wir bereits vorgestellt, Zeit also, um auch mal einen Blick auf die deutsche Start-up-Szene zu werfen. Wie der typische Start-up-Gründer aussieht, welche Internationalisierungspläne die jungen Unternehmen verfolgen und wie sie sich finanzieren, zeigt unsere Infografik.

 

die deutsche Start-up-Szene

Magdalena Dröse
Magdalena Dröse unterstützt seit 2013 das Team „Unternehmenskommunikation und Partnerbetreuung" der Versicherungsforen Leipzig. Neben ihren redaktionellen Tätigkeiten für das Online-Wissensportal und die Themendossiers der Versicherungsforen Leipzig, ist sie für die Betreuung der Forenpartner verantwortlich. Zudem unterstützt sie die Fachteams bei der Erstellung von Studien und Whitepapern.