Der Wettbewerbsdruck in der Versicherungsbranche steigt seit Jahren durch neue Wettbewerber aus der digitalen Welt. Wenn sich die etablierten Kfz-Versicherer gegen neu aufstrebenden Wettbewerber behaupten wollen, müssen sie jetzt aus dem „digitalen Dornröschenschlaf“ erwachen. Im Wettbewerb mit den agilen, zukunftsfähigen Geschäftsmodellen von Google, Amazon & Co. sind nur Unternehmen erfolgreich, die ihre Produkte und Dienstleistungen durch Big-Data-Analysen auf individuelle Kundenbedürfnisse anpassen.

 

Stream of bits - Big data concept

Stream of bits – Big data concept© Dreaming Andy – Fotolia.com

 

„Rollende Großrechner“ anzapfen

Die Kfz-Sparte hat dafür die besten Voraussetzungen: Das „Connected Car“ wird zur Datenquelle Nummer eins. Daraus müssen  Versicherer Nutzen ziehen – mithilfe von Big-Data-Analysen können sie Fahrweise, Kraftstoffverbrauch und Risikopotenzial von befahrenen Strecken in Tarife mit einkalkulieren. So können Kfz-Versicherer ihre Kunden mit maßgeschneiderten Verträgen belohnen, die haargenau zu ihren Bedürfnissen, ihrer Lebenssituation und ihrem Fahrverhalten passen, und langfristig binden.

 

Smart Big Data jetzt in Vertriebskanal integrieren

Solche Big-Data-Anwendungen stecken allerdings in der Assekuranz im Vergleich zu anderen Branchen noch in den Kinderschuhen. Laut Gartner setzen weniger als acht Prozent derzeit solche Lösungen ein. Dadurch wächst die Gefahr, dass die Kluft zwischen den einstigen Big Playern und den neuen Konkurrenten weiter wächst, je länger risikoscheue Versicherungsunternehmen nicht auf den „Digitalzug“ aufspringen. Wenn sie sich von den neuen Wettbewerbern aus dem Internet nicht abhängen lassen wollen, müssen sie jetzt ihre Geschäftsstrategie digital ausrichten und Smart Big Data in ihren Vertriebskanal integrieren.

 

Hinweis: Zum Thema Big Data finden sich weiterführende Artikel in unseren regelmäßig erscheinenden Themendossiers (bspw. Nr. 17/2014 und Nr.8/2014).


 

Julian Nachtweh
Julian Nachtweh ist Vice President Sales Operations & Strategy bei der Software AG und Experte für die Bereiche Automobilindustrie und Insurance.