Schon heute bieten smarte Lösungen rund um das vernetzte Heim Möglichkeiten für Versicherungen, mit neuen Services für Kunden, nicht nur im Schadensfall, sondern auch präventiv aktiv zu werden. Das beginnt mit dem Einsatz von smarten Sensoren, um Alarmmeldungen schneller zu verarbeiten, und geht weiter mit integrierten Assistance-Diensten, die im Notfall unmittelbar eingreifen und Schaden reduzieren oder gar verhindern.

 

Team support | #61569769 | ©DragonImages | Fotolia.com

 

KOMSA setzte 2016 zusammen mit Lupus Electronics und der Westfälischen Provinzial Versicherung AG ein Projekt im Bereich Wohngebäude/Hausrat um. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist das Digitale Notfallmanagement“.

Nach dem Abschluss einer Versicherung im Bereich Wohngebäude/Hausrat bei der Provinzial NordWest, kann sich der Versicherungskunde über einen Onlineshop sein individuelles Smarthome-Paket auf der Provinzial Website konfigurieren und bestellen.

Nach der Bestellung übernimmt KOMSA den weiteren Kundensupport. Neben dem Bau eines eigenen Onlineshops und der Bereitstellung des Contents, werden auch logistische Prozesse verwaltet und koordiniert sowie eine Vielzahl von Fertigungsleistungen erbracht. Im Notfall tritt der Assistance-Dienstleister der Provinzial in Aktion und unterstützt mit Notfallmanagement und Schadenbearbeitung rund um die Uhr.

Diese Idee wurde bereits in der Projektumsetzungsphase 2016 mit dem „Digitalen Leuchtturm“ der Versicherungswirtschaft ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurden das durchgängige Geschäftsmodell und der hohe Kundennutzen.

Das Lösungskonzept wurde innerhalb von knapp neun Monaten umgesetzt. Neben KOMSA, Provinzial und Lupus kamen weitere Spezialisten zum Einsatz, wie insbesondere Assistance-Dienstleister, IT-Entwickler, Mobilfunk-Netzbetreiber und Vor-Ort-Installateure. Alle Beteiligte in eine Richtung zu bekommen, war nur dank eines extrem straffen Projektmanagements und dem gemeinsamen Commitment, etwas Neuartiges erfolgreich zu etablieren, möglich.

Mit dem Lösungskonzept und den Produkten für das digitale Notfallmanagement der Provinzial ist KOMSA am 09./10. November 2017 auf der 2. Fachkonferenz Smart Home in Leipzig vertreten. Erleben Sie die Vorstellung der erfolgreichen Partnerschaft zwischen einem Dienstleister und einem Versicherer und testen Sie die Produkte gern selbst am interaktiven KOMSA-Messestand!

Wir freuen uns auf Sie.

Diana Hotopf und Mike Eggerstorfer

 

Ein Videointerview zum“Digitalen Notfallmanagement“ mit Andreas Vietor, Hauptabteilungsleiter der Geschäftsfelder Privatkunden, Aktuariat und Controlling Komposit bei der Provinzial NordWest, finden hier.


 

Diana Hotopf
Diana Hotopf war maßgeblich beteiligt bei der Umsetzung des Provinzial-Projekts auf Seiten KOMSA. Sie begleitet die Provinzial als verantwortlicher Key Account Manager über den gesamten Projektzeitraum.
Mike Eggerstorfer
Mike Eggerstorfer war maßgeblich beteiligt bei der Umsetzung des Provinzial-Projekts auf Seiten KOMSA. Mike Eggerstorfer arbeitet als erfahrener Consultant und Projektmanager im Enterprise Bereich von KOMSA.