Der hervorragende Umgang mit Beschwerden ist und bleibt ein Dauerthema. Beschwerden sind weiterhin eine der zentralen Chancen, um Kunden zu beweisen, welchen Wert eine Geschäftsbeziehung hat und gleichzeitig aus den Beschwerdeursachen zu lernen. Mit einem Beschwerdebarometer wollen die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit der Hochschule für angewandtes Management den aktuellen Stand zum Beschwerde-management in deutschen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen erfassen. Den Anfang macht die Assekuranz.

 

Idea concept with row of light bulbs and glowing bulb

Idea concept with row of light bulbs and glowing bulb

 

Wir sind noch auf der Suche nach Experten aus dem Bereich des Beschwerde-managements. Ihre Erfahrung und Meinung ist gefragt!

Bis zum 27. August 2017 haben Sie noch die Möglichkeit, sich an der Umfrage zu beteiligen. Alle Teilnehmer erhalten als kleines Dankeschön die Ergebnisse der Befragung zur Verfügung gestellt. Hierfür werden Sie am Ende des Fragebogens auf ein von der Erhebung getrenntes Kontaktformular weitergeleitet. Dort können Sie Ihre E-Mailadresse angeben, so dass wir Ihnen im Oktober 2017 eine Zusammenfassung der Ergebnisse zusenden können. Zudem steht dort für Sie noch einmal der gesamte Fragebogen als Download zur Verfügung.

Um zur Umfrage zu gelangen, klicken Sie bitte hier. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Die Ergebnisse der Studie stellen wir erstmals auf der Fachkonferenz »Beschwerdemanagement« am 28./29. September 2017 in Leipzig vor. Im Rahmen eines Workshops wird hier unter anderem ein „Persona-Modell“ für das Beschwerdemanagement entwickelt. Letzte Woche hatten wir hierzu ein Interview mit Ulrike Dolle, geschäftsführende Gesellschafterin des ADM Instituts, auf unserem Blog. Sie ist ausgewiesene Expertin für Kundenbeziehungen sowie Servicekultur und stand uns zur Umsetzbarkeit des Persona-Konzeptes in Versicherungsunternehmen Rede und Antwort.

Das Interview finden Sie hier.


 

Kai Wedekind
Kai Wedekind ist seit 2006 für die Versicherungsforen Leipzig tätig und leitet das Kompetenzfeld »Customer Relationship Management« und »Customer Care Center Management«. Zu diesen Themen arbeitet er eng mit Versicherungsunternehmen, Universitäten und Dienstleistern der Branche zusammen und begleitet als Projektmanager zahlreiche Studien sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Zudem ist er fachlicher Leiter von themenbezogenen User Groups und Konferenzen.