Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende. Für die einen Freude und Entspannung, für andere purer Stress, bedeutet Weihnachten für  die Versicherungsforen Leipzig vor allem noch einmal gemeinsam mit allen Mitarbeitern das vergangene Jahr Revue passieren zulassen. Für unseren Geschäftsführer Markus Rosenbaum verging das Jahr wie im Fluge und es ist viel passiert: Wir hatten wieder viele tolle Veranstaltungen mit diskussionsfreudigen Teilnehmern, exzellenten Referenten und zahlreichen Ausstellern sowie spannende Studien und Projekte. Zudem konnten wir zwei neue Schwestergesellschaften in der Forengruppe begrüßen. Denn seit diesem Jahr treffen wir auf der Weihnachtsfeier neben Mitarbeitern der Energieforen, der Leipziger Foren Holding, der Versicherungsforen Wien, der Sozialforen, der Maklerforen, der Bankenforen und medi-part nun auch Mitarbeiter der relaunchten Medienforen und des Insurance Innovation Labs.

Bevor jedoch im Leipziger Süden gemeinsam das vergangene Jahr gefeiert wurde, trafen sich alle Mitarbeiter der einzelnen Unternehmen zum gemeinsamen basteln, backen, glasieren, dekorieren und zur ehrenamtlichen Arbeit. Alles was an dem Nachmittag des 16.12. produziert wurde, kam auch einem guten Zweck zugute, denn der Erlös des Verkaufs von Schokofrüchten, Plätzchen, Gebasteltem und Glühwein wurde gespendet. Wichtig war allen Mitarbeitern an dem Tag jedoch auch der unternehmensübergreifende Austausch in lockerer und ungezwungener Runde. Wir freuen uns, ein paar Einblicke in unseren weihnachtlichen Nachmittag geben zu können:

 

Schokoobst

Team Schokofrüchte und Glühwein

Im Team Schokofrüchte und Glühwein wurde, wie der Name schon verrät, für das leibliche Wohl der Kollegen gesorgt. Zudem hatte das Team ein Auge auf die Spendier-Dosen, welche sich am Abend reichlich füllten.

Matthäi Stift

Weihnachtsmarktbesuch mit Pflegebedürftigen aus dem Matthäi Stift

Viele Mitarbeiter wollten an diesem Tag auch einmal etwas zurückgeben und nahmen an sozialen Projekten teil. Eines sah vor mit Pflegebedürftigen des Matthäi Stift den Weihnachtsmarkt zu besuchen. So euphorisch wie unser Team waren die Teilnehmer von Seiten des Stiftes anfangs nicht. Die Pfleger der Einrichtung mussten einiges an Überzeugungsarbeit bei den älteren Damen und Herren leisten, damit der Weihnachtsmarktbesucht überhaupt stattfinden konnte. Am Ende hat es aber allen gut gefallen und es gab auch ein paar rührende Momente: Einige der Heimbewohner waren schon seit vielen Jahren nicht mehr auf dem Weihnachtsmarkt gewesen und staunten, was sich alles verändert hat.

Plätzchen

Team Plätzchen

Team Plätzchen zog die meisten Mitarbeiter an und sorgte auf drei Etagen für wohlriechenden Plätzchenduft. Dass Backen auch eine Herausforderung sein kann, zeigte sich dabei recht schnell, denn es galt 20 kg Teig zu verarbeiten!

Basteln

Team Basteln

Die Bastelgruppe war ein Ort zum Runterkommen. In entspannter Runde entstanden kleine Kunstwerke aus Holz und Papier. Die Teilnehmer waren überrascht, wie sehr die filigrane Handarbeit entschleunigt und wie viele Handgriffe notwendig sind, um am Ende ein kleines Kunstwerk in den Händen halten zu können.

Weihnachtsnachmittag mit Flüchtlingen

Weihnachtsnachmittag mit Flüchtlingen: Dosenwerfen, Gesellschaftsspiele und Fußball

Drei Etagen höher ging es wilder zu: Am Weihnachtsnachmittag mit Flüchtlingen wurde gespielt, gelacht und kommuniziert. Beim Dosenwerfen, Fußballspielen, Basteln und Twister hatten Klein wie Groß sehr viel Spaß. Ein Großteil der über vierzig Gäste waren Kinder. Wie wir von der Heimleitung erfuhren, waren diese schon am Tag zuvor in großer Aufregung und haben sich tierisch auf den Weihnachtsnachmittag gefreut.

Sachspendenzentrale_1

Sortieren in der Sachspendenzentrale

Einige unserer Kollegen waren aber auch auf der Straße unterwegs: Die Sachspendenzentrale Leipzig erhält noch immer zahlreiche Spenden, die es zu sortieren gilt. Jede helfende Hand ist dabei herzlich willkommen, denn die Massen an Spenden sind ohne Hilfe kaum zu bewältigen. Die Spenden müssen jedoch auch ihren Bestimmungsort erreichen und von A nach B transportiert werden. Daher wurden einige unserer Kollegen mit dem Abholen und Ausliefern der Spenden beauftragt.

Glühweinrunde_kom

Große Glühwein und Spendier-Dosen-Runde

Am späten Nachmittag kamen alle Mittarbeiter noch einmal im Kaminsaal zusammen und haben von ihrem Tag berichtet. Am Abend ging es dann in die Leipziger Südvorstadt zur gemeinsamen Weihnachtsfeier. Aus meiner Sicht war dies ein gelungener Tag, ein gelungener Abend und darf gern im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

In diesem Sinne wünschen wir allen Bloglesern, Partnern, Kunden und Kollegen ein frohes Weihnachtsfest und verabschieden uns mit einem Bild der Leipziger Löffelfamilie, welche am Abend unserer Weihnachtsfeier fleißig in Aktion war. Die Leuchtreklame aus Zeiten der DDR lässt sich via SMS aktivieren. Die gespendete Summe kommt dem Erhalt der Reklame zugute. Eine witzige Aktion, die bei einigen Kollegen die Handyrechnung in die Höhe trieb.

Die Leipziger Löffelfamilie

Die Leipziger Löffelfamilie


 

Bärbel Büttner
Bärbel Büttner unterstützt als Referentin für Social Media seit 2013 das Team "Unternehmenskommunikation, Wissensportal und Partnerbetreuung" der Versicherungsforen Leipzig. Ihr Schwerpunkt liegt in der Betreuung und Entwicklung der Social-Media-Präsenz der Versicherungsforen Leipzig. Dabei ist sie u.a. für die redaktionelle Betreuung des »Fachblogs für die Assekuranz« zuständig.